Skip to content

Geocaching und seine Folgen

24. März 2009

Es musste ja so kommen. Kaum entdecke ich etwas neues für mich werde ich euphorisch. Ich hatte schon früher vom Geocaching gehört. Letzte Woche erzählte mir ein Kollege von seinen Abenteuern und dann war es um mich geschehen. Ich meldete mich umgehend bei geocaching.com an um zu erfahren wo in meiner Nähe Schätze versteckt sind. Und das sind erstaunlich viele. Also zog ich am Wochenende mit Freunden und dem iPhone als GPS Empfänger los um ein paar Schätze zu bergen und mich in die Liste der Finder einzutragen.

In Gebieten mit vielen Bäumen, wo das iPhone keine „direkte Sichtverbindung“ zum Firmament hatte war der Empfang eher spärlich und der blaue Punkte wanderte im Umkreis von 50 Metern auf der Karte herum. Suboptimal. Zurück zu Hause war dann eigentlich schon klar was passieren würde. Ich schaute mir etliche GPS Empfänger an. Ich landete relativ schnell bei Garmin und mir entging natürlich auch nicht der Wink mit dem Marketing-Zaunpfahl „Geocaching-ready“ bei fast allen Geräten. So weit so gut.

Was den Entscheidungsfindungsprozess beschleunigte war die Tatsache, dass man anstatt der kommerziellen kostenpflichtigen Karten von Garmin auch freies Kartenmaterial vom OpenStreetMap Projekt benutzen kann. Also hab ich ein GPS Empfänger noch schnell auf die „Things-a-geek-should-have“-Liste geschrieben und mir ein Garmin eTrex Vista HCx schon mal vorab zum Geburtstag geschenkt. Und mit ein bisschen Shoprecherche hab sogar noch 40% Prozent vom Herstellerpreis gespart. Jetzt gilt es abzuwarten bis der Postbote ein Paket vorbeibringt.

Ich kann jedem nur empfehlen Geocaching mal auszuprobieren. Ihr seht nicht nur eure Umgebung aus einem ganz anderen Blickwinkel, es wird euch garantiert der Ehrgeiz packen von einem Ort an dem ein Schatz liegen soll abzuziehen ohne ihn gefunden zu haben. Ich spreche aus Erfahrung.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: