Skip to content

Ubuntu Netbook Remix unter VirtualBox

27. August 2009

Ubuntu Netbook Remix Bootscreen

Ich hatte vor dem Kauf meines Netbooks mal ein Auge auf verfügbare Distributionen die auf Netbooks ausgelegt sind angeschaut. Als erstes kam da Ubuntu Netbook Remix (UNR) auf den Plan. Also VirtualBox angeworfen, UNR runtergeladen und erstmal festgestellt, dass UNR als *.img Datei daherkommt um von Flash geladen zu werden, und in VirtualBox nicht eingebunden werden kann. Naja, eine kurze Suche brachte die Lösung.

Erstmal aus dem IMG ein VDI von dem gebootet werden kann erstellen:
VBoxManage convertfromraw ubuntu-9.04-netbook-remix-i386.img ubuntu-netbook-live.vdi

Dann eine Festplatte erstellen auf der genügend Platz ist:
VBoxManage createhd -filename ubuntu-netbook-hd.vdi -size 8000 -register

Als nächstes in VirtualBox eine VM erstellen, die als Primary Master die Live VDI hat (ubuntu-netbook-live.vdi) und als Primary Slave die ’normale‘ HD (ubuntu-netbook-hd.vdi). Beim booten der VM wird dann auf den Slave installiert. Ich habe dazu eine Partition auf dem Slave mit ext4, und eine swap erstellt.

Das war es auch schon.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: